Die Sanierung der Kirche

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, die Sanierung der Ollendorfer Kirche mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln und Möglichkeiten zu sichern und voranzutreiben.

Jahresübersicht: 2002 - 2003 - 2004

2002:

Anfang Oktober 2002 hatten an der Ollendorfer Kirche die Bauarbeiten begonnen. Im ersten Bauabschnitt wurden die Außenmauern des Kirchenschiffes gesichert bzw. instandgesetzt und ein Ringanker als neue Dachauflage eingebaut. Für diese Arbeiten waren 86.000 EURO als voraussichtliche Kosten eingeplant.

Für 2003 war laut erstem Plan die Instandsetzung des Turmes für ca. 81.000 EURO vorgesehen. 2004 sollte die Reparatur des Dachstuhles und die Dacheindeckung erfolgen. Für die Türen, Fenster und Fassaden stehen 83.000 EURO für 2005 auf dem Plan. Ohne die Kosten einer Innenrenovierung zu berücksichtigen, werden mehr als 500.000 EURO notwendig sein, um den Baukörper der Kirche zu erhalten.

Erst die staatlichen Fördermittel, die für den ersten Bauabschnitt eingegangen sind, haben den Baubeginn ermöglicht.

Damit die Ollendorfer in der Kirmes 2006 den 500-jährigen Geburtstag ihrer Philippus-Jakobus-Kirche feiern können, ist noch vieles notwendig. Jeder gespendete Euro und auch jede fleißige mit anpackende Hand wird helfen, das große Ziel zu erreichen.

Der feierliche Baubeginn zum Erntedankfest am 06. Oktober 2002 war ein gelungener Auftakt. Kirchbauinitiative, Kirchgemeinde und politische Gemeinde, die Laienspielgruppe, zahlreiche Bürgerinnen und Bürger des Ortes und auch Gäste engagierten sich für die gute Sache.

Wir alle wünschen uns, daß dies in den nächsten Jahren so bleibt und Gott unsere Arbeit und Mühe segnet.

weiter zu 2003